– 20.12.2019 –

Am Freitagabend vor dem 4. Advent machte sich die Belegschaft der Ju-Air und der Junkers Flugzeugwerke AG auf den Weg zu einem Überraschungsabend ins Schloss Schwandegg im Zürcher Weinland. Dieser begann mit weissem Glühwein und frisch gillierten Apero-Häppchen und war als Wintergrillkurs organisiert! Hoch gelegen über dem besagten Weinland in Waltalingen, bietet das Schloss Raum für Anlässe jeglicher Art. Das familiengeführte Unternehmen überzeugt mit warmer Gastfreundschaft im Restaurant und schmucken Hotelzimmern. Im grossen Zelt auf dem Vorplatz amtieren die Pächter das ganze Jahr über als Grillmeister in ihrer «WEBER Grillschule».

Dort wurde auch die Belegschaft begrüsst. Die Grillmeister erklärten verschiedene Techniken und erteilten den Teilnehmern Aufgaben zur Vorbereitung des 5-Gang Menüs. Jeder erhielt eine Schürze und ein Rezeptheft und alle machten sich an die Arbeit. Zwiebeln zerkleinern, Entrecote marinieren und Guetzli ausstechen – es gab viel zu tun! Der erste Gang bestandbestand aus einer warmen Sellerie- Suppe, welche mit Marsala Pata Negra Fleischspiesschen garniert wurde, dazu wurde ein feiner portugiesischer Tropfen serviert. Als Zwischengang wurde ein gefüllter Truthan vor den Augen der Kursteilnehmer zerkleinert und im Stehen genossen. Auch der Hauptgang hat gemundet, das Entrecote double an Malzbiermarinade war saftig und der geräuchte Kartoffelgratin und die Brezenservietttenknödel sowie die Chorizo Bohnen warenmit viel Liebe zubereitet. Die beschwipsten Knusperäpfel zum Dessert waren eine Versuchung wert, denn auch diese waren handgemacht von einem unserer Mitarbeiter aus Dübendorf. Zuguter Letzt schenkte das Schlossteam noch feine Hausbrände aus und alle haben mit vielen guten Tipps versehenund vollem Bauch den Heimweg angetreten. 

Text: Simone Düringer / Foto: Kurt Dätwyler

red.th