Toni Zuber unser Freiwilliger-Mitarbeiter im Flieger Flab Museum

Hier erfahren Sie mehr über mich

Geburtstag: 05.Februar 1938

 Mein Job im Air Force Center:   Aufsicht/Betreuung Sphair-Schriftenstand

 Meine Familie: Verheiratet seit 1967, 3 Kinder, 2 Enkel

 Meine Hobbys: Fliegerei, Wandern, Schwimmen, PC

 Mein Lieblingsessen: Raclette

 Meine Lieblingsfarbe: gelb/rosa

 Meine Lieblings-Lektüre: Zeitungen, Zeitschriften

 Meine Lieblings-Fernsehsendung: Arena. Tagesschau, Politik

 


Dein Bezug zur Fliegerei?

Ich interessierte mich immer für die Militärfliegerei und kaufte mir verschiedene Bücher und Bildbände über Militärflugzeuge der Schweizer Armee. Meine Militärdienstzeit verbrachte ich als Funker bei der FLAB. Nach der Pensionierung lernte ich im Jahrgängerverein Dübendorf Kollegen kennen, welche im Flieger Flab Museum im Freiwilligendienst tätig waren. Durch diese Kollegen kam ich zur Aufsicht.  

Was macht dir Freude an deiner Arbeit?

Man hat den Kontakt mit den Museumsbesuchern und kann ihnen  Auskunft geben. Während des vierstündigen Einsatzes ist man mehrheitlich in Bewegung. Ich schätze auch die gute Beziehung zum Shop-Personal.

Was ist das Minus bei deiner Arbeit?

Die Information über Veränderungen bei den Ausstellungsobjekten könnte besser sein.

Welches ist dein Lieblingsobjekt in unserem Museum?

Der N-20 Aiguillon und meiner militärischen Herkunft gemäss die 35 mm Flabkanone.

Wie soll sich das Air Force Center weiterentwickeln?

In der digitalen Zeit fehlt für die Besucher eine Führung mittels App (Handy).

Mehr über mein liebstes Hobby

Schwimmen ist eine grosse Leidenschaft von mir vor allem im See. In der Freizeit pflege ich auch sehr gerne den Kontakt mit meinen Kollegen hier vom Museum bei unseren Treffs und Ausflügen.

… auf Reisen mit meinen Museums-Kameraden
… und hier mein Lieblingsschwimmbad der Obersee
2018-10-15T18:37:19+00:00